Veranstaltungen


Die Veranstaltungen greifen wesentliche Lebensthemen auf und regen zu einem bewussten Umgang mit diesen an, machen Sie mit Wegen und Methoden vertraut, Ihren alltäglichen Freiraum und Wissen zu erweitern und Lösungen zu ermöglichen. Es ermutigt und fördert inneres Wachstum. Es werden Themen vorgestellt, die einerseits Aufklärung und Reflektion bieten, sich seiner persönlichen Entfaltung zu bedienen, sich weiter bewegen in seiner eigenen Entwicklung hin zu einem weisen Menschen

Das Netzwerk Sinnsucher macht Angebote zur persönlichen Entwicklung.

Jeweils an einem Samstag um 15 Uhr.   Ort: Kath. Familienbildungsstätte Lennéstr. 5 in 53113 Bonn.


 

Was Sie 2024 erwartet

Hier sehen Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen. 

Nach dem Vortrag beantwortet die Vortragende oder der Vortragende alle Fragen - es kommt zu einer weitergehenden Diskussion. 

Wir, Dr. med. Anton Drähne (†) und Dr. Erich Schechner, sowie Freunde der Sinnsucher, freuen uns auf Ihren Besuch!

ORT:

Katholische Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5 in 53113 Bonn

(Keine Anmeldung erforderlich).



Sommerpause


221. Veranstaltung 07. September 2024: Herr Acharya Lama Kelzang Wangdi: Die vier edlen Wahrheiten - Grundlage, das Leben mit allen Höhen und Tiefen zu durchschauen und aktiv sinnvoll zu bewältigen

Die Vier Edlen Wahrheitensind der traditionelle Begriff für die Kernaussage des Buddhismus. Sie waren Inhalt der ersten Lehrrede des Buddha und sind an zahlreichen anderen Stellen der buddhistischen Schriften genannt. Sie sind eine praktische Anleitung mit den gegebenen Tatsachen unserer Existenz als sterbliche Wesen sinnvoll umzugehen. Die vier Aufgaben haben das Ziel, eine gelassene Haltung zu unserem Leben in seiner Ganzheit einzunehmen. Diese Haltung ist durch Übung erreichbar und ermöglicht es uns, nicht noch zusätzliches Leiden zu erschaffen über das hinaus, was im Leben unausweichlich ist, wie Alter, Krankheit und Tod.

Lama Kelzang Wangdi wurde 1970 in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Klosteruniversität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Er trägt den Acharya- und Ka Rabjam-Titel eines tibetischen Gelehrten. Er ist Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra. Es ist Resident-Lama des Kamalashila Instituts für buddhistische Studien und Meditation der Karma Kagyü Richtung des Tibetischen Buddhismus, Langenfeld in der Eifel.

222. Veranstaltung 05.10.2024: Frau Dr. Ulrike Peters: Roma und Sinti unter uns - und doch anders

223. Veranstaltung 02. November 2024: Herr JProf. Br. Dr. Stefan Walser OFMCap: "Fehlt Gott?

224. Veranstaltung 07. Dezember 2024: Herr Dr. med. Gottfried Spaleck: Ist der Sinn  bei Gott - Gedanken zur Werteorientierung und Religiösität

225. Veranstaltung 11. Januar 2025:  Stefan Gärtner: Terrorsprache - Aus dem Wörterbuch des modernen Unmenschen

226. Veranstaltung 01.02.2025: N.n.

227. Veranstaltung 08.03.2025: N.n.

228. Veranstaltung 12.04.2025: N.n.

229. Veranstaltung 17.05.2025: N.n.

230. Veranstaltung 07.06.2025: N.n.